Komplementärmedizin

Bei der Komplementärmedizin handelt es sich um unterschiedliche Therapieansätze und Maßnahmen, welche ergänzend zur klassischen Schulmedizin eingesetzt werden können. Diese können dazu beitragen die Nebenwirkungen der klassischen Medizin zu lindern, aber auch die Therapie für Sie verträglicher zu machen und damit Ihre Lebensqualität zu stabilisieren.

Die Komplementärmedizin stellt jedoch keine Alternative zu der von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschriebenen Krebstherapie dar.

Für einzelne komplementäre Therapiemaßnahmen liegen Daten aus kontrollierten klinischen Studien vor. Dies ist aber nicht für alle Verfahren gültig, weshalb es unbedingt notwendig ist, dass Sie Ihre persönliche Auswahl an komplementären Maßnahmen mit Ihrem Behandlungsteam absprechen, um Komplikationen oder Wechselwirkungen mit anderen Präparaten zu vermeiden.

Gewisse Kräutertees zum Beispiel, können sehr potente Wirkstoffe enthalten, die Wechselwirkungen hervorrufen können! Wenn diese Wirkstoffe verwendet werden, sind Nebenwirkungen oder Vergiftungen möglich.

 

Beispiele für komplementäre Maßnahmen

Agenturfoto. Mit Model gestellt. AT-NON-01476. Erstellt: August 2022